Pilates mit oder gegen Osteoporose

Geschrieben am 19. Juli 2021

Wie am Anfang angekündigt, regelmäßig unregelmäßig fließen die Texte hier ein.

Heute auch in eigener Sache!

Es funktioniert, viele Übungen, durchgeführt in meinen Kursen helfen bei Osteoporose.

Ich selbst habe es bewiesen und in den letzten 4 Jahren, bei regelmäßigen Knochendichtungsmessungen, die Ergebnisse jedes Mal wieder verbessert!

Ich bin sogar gewachsen.

Ich spreche nicht von schwerer Osteoporose, aber auch nicht von einer leichter Diagnose.

Pilates ist ein Training, das bis in die Tiefenmuskulatur reicht und so den Rücken stärkt, zeitgleich und fast automatisch für einen straffen, flacheren Bauch sorgt.

Wir arbeiten (wir, das sind alle im Kurs) am Beckenboden, Bauchmuskulatur und Rückenmuskeln.

Die Schultern werden mit einbezogen und ich sorge für einen weit geöffneten Brustkorb. Der jedem gut tut.

Das Gleichgewicht gewinnt an Stärke, die Haltung wird gerade – das Bewusstsein wird geweckt und das Selbstbewusstsein wir gestärkt und wächst.

Viel mehr geht nicht beim Spaß haben

 

Natürlich trainiert jeder nach seinen Leistungsfähigkeiten, kleine Pausen werden nicht angemahnt!

Bei Bedenken bitte den eigenen Arzt vorher konsultieren.

Hier noch ein Buchtipp:

Gesunde Knochen und Gelenke durch Pilates,
besser Vorbeugen, aktiv gegen Arthrose und Osteoporose

Von Petra Regelin, Vizepräsidentin Bildung beim Landessportbund Rheinland-Pfalz.

 Ähnliches gilt auch für Rheuma – es ist immer dasselbe: bewegen, bewegen, bewegen…


© 2021 Gaby Liehmann. All rights reserved.