Was hat ein Affe mit Arthrose zu tun…….

Geschrieben am 10. September 2021

Wusstest du, dass Affen in freier Wildbahn keine Arthrose bekommen, während sie bei Affen in Gefangenschaft häufiger entsteht.

Wusstest Du aber auch, dass Du sie verhindern oder wenn die Arthrose schon Einzug gehalten hat selbst lindern kannst.

Es ist aus Studien bewiesen, dass Affen, deren Skelett dem unseren sehr ähnelt, in freier Wildbahn ohne Arthrose leben.

Wieso……………

Wir sprechen von den Tieren in enger Gefangenschaft ohne Auslauf, die eingesperrt sind, hier entsteht in wenigen Monaten eine Arthrose.

Aber wir selbst halten uns auch nicht artgerecht, wir sitzen 8 Stunden am Schreibtisch oder mehr, sitzen im Auto, abends vorm Fernseher und im Bett, da ziehen wir abermals die Knie an, wie auch im Sitzen.

Wir bewegen uns nicht genug, das ist die einfache Aussage, aber damit nicht getan, wir bewegen uns nicht richtig.

Darüber gibt es schon uralte Studien, in den 50er Jahre hat eine Studie festgehalten, dass Bewegung eine Knorpel Protektive Wirkung hat.

 

Wer noch mehr zu diesem interessanten Thema wissen möchte, schaut sich das Gespräch mit

Dr. Egbert Ritter und Roland Liebscher-Bracht an

https://www.youtube.com/watch?v=HoqaDWC7KS8

https://www.schmerzfrei-in-koeln.de/wp-content/uploads/2019/12/Klinische_Studie_Knieschmerzen_Liebscher_Bracht.pdf

Dr. Egbert Ritter, Unfallchirurg und Oberarzt am UKH Salzburg


© 2021 Gaby Liehmann. All rights reserved.